Charley

Techniker
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über Charley

  • Rang
    ist häufiger hier
  • Geburtstag 01.01.1970

Personal Information

  • Bist du Orthopädietechniker
    Nein
  1. Charley

    Liner nach Maß selbst gegossen?

    So, nur kurz zur Info: Patient war noch einmal da, leider hat meine Engelszunge nichts gebracht. Läuft jetzt auf seiner Steinzeitprothese weiter und war nie mehr gesehen... :-\ Trotzdem vielen Dank für die vielen Tipps!!!
  2. Charley

    Zwischenprüfung Landshut

    Hallo Ani25, ich war 2005/2006 im Landshuter Meisterkurs und kann Dir nur soviel sagen, dass unsere Zwischenprüfung so gut wie nichts mit der Abschlußprüfung zutun hatte. Die Fachtheoretischen Fragen waren vieleicht zu 20% in der Abschlußprüfung vertreten. Es soll sich aber angeblich vieles seit 2006 geändert haben. Mehr kann ich leider dazu nicht sagen!!! Viel Glück, Michael
  3. Charley

    Liner nach Maß selbst gegossen?

    Vor 20 Jahren als es noch keinen Liner aus dem Katalog gab, haben wohl einige Techniker sich Liner selbst gegossen. Ich habe jetzt einen Patient mit so einem Steinzeit-Liner von dem er sich nicht trennen kann. Eine neue Prothese kommt für ihn nur in Frage wenn er auch so einen Liner wieder bekommt. Kann mir da jemand weiter helfen. Ich bin mit meinen 30 Jahren wohl etwas zu jung für diese Art. Das Ding wirkt einfach wie 6-10 mal Nylglas und elastisch auf ein Positiv gegossen. Kann das sein? Pinstift, Gewinde, ect. hab ich glaub ich bei Össur schon mal gesehn. Mit der Haut hat er angeblich keine Probleme. Sieht schon echt komisch aus das Ding! Bin doch mal gespannt ob mir da jemand weiter helfen kann... Gruß, Michael
  4. Charley

    Klasse 2 Betrieb?

    Was darf ein Sanitätshaus der Klasse 2 und was nicht? Wo kann man da genaue Richtlinien finden? Wäre über eine Antwort sehr sehr dankbar!!!
  5. Charley

    Meisterschule in Landshut

    @Berni65: Ich kann das hier nur so erzählen wie`s bei mir war. Ein halber Tag kam auch bei uns ein Außendienstmitarbeiter der seine Kalkulationssoftware vorstellte vorbei. 1,5 Tage rechneten wir dann noch so einige Kalkulationen / KV`s durch. Auch den EDV Raum durften wir mit nutzen. Aber das war`s auch schon. Die gesamte Klasse 2006 ist mein Zeuge! Dem entsprechend ist dann auch dieser Teil der Prüfung bei uns ausgefallen. :-\ Aber es ist super zu hören dass sich da was geändert hat. Im großen und ganzen war ich ja auch sehr zufrieden mit der Landshuter Meisterschule. Gruß, Michael
  6. Charley

    Meisterschule in Landshut

    @Berni65: Du hast als Unterrichtsfach "Kalkulation" angegeben. Ich war 2006 in Landshut mit dabei und hatte genau 2 Unterrichtsstunden zu diesem Thema. Ein Jahr danach in einer neuen Firma als Technischer Leiter war es ganz schön schwer dort dann mit den KV`s zurecht zu kommen. Ich musste damals noch viel Lehrgeld zahlen. Der "Kalkulationsunterricht" war viel zu wenig. Angeblich war dafür nicht mehr Zeit vorhanden. In meinen Augen ein großer Minuspunkt! Hat sich das jetzt bei Dir geändert?? Gruß, Michael
  7. Charley

    Preiswertes Niedrigtemperatur - Thermoplast???

    Danke für die Infos. Habe mich jetzt erst mal für die Firma Streifeneder entschieden. Mit ein bischen Rabatt war das jetzt ganz ok! Gruß, Michael
  8. Charley

    Erfahrungen mit dem Energy Kniegeelenk

    Keine Ahnung!
  9. Habe momentan viele Versorgungen an Finger und Händen und schon mehrere Firmen getestet. Bin bei vielen mit dem Material sehr zufrieden. Nur die Preise finde ich ja alles andere als gut. Meistens zahlt man für eine kleine Platte (600x400x3) schon über 100 Euro. Weiß jemand zufällig einen preiswerteren Hersteller? Gruß, Michael
  10. Charley

    Erfahrungen mit dem Energy Kniegeelenk

    @Thend: PDA kann man das Ding nicht nennen. War einfach ne ganz einfach gestaltete Kabelfernbedienung. Beim ersten Einsatz ist diese Einheit kostenlos dabei. Bei weiteren Versorgungen mit diesem Knie sollte man sich dann so ein Gerät mit dazu bestellen. Habe noch folgenden Text auf der Neuhof Homepage gefunden: Gruß, Michael
  11. Charley

    Erfahrungen mit dem Energy Kniegeelenk

    Hallo Thend, ich habe das Gelenk vor 3 Jahren in der Meisterschule in einem Miniseminar gezeigt bekommen. Es hat eine hydraulischen Funktion ( Sicherung der Standphase ) und eine pneumatische Schwungphasensteuerung. Das ganze hat noch eine mikroprozessorgesteuerte Schwungphase die sich recht leicht einstellen lässt. Ganz neben bei hält die Batterie fast 2 Jahre. Also nix mit aufladen! Ich fand das Knie jetzt nicht so toll. War schon in Ordnung, aber am Patienten hat es einfach nicht so gut abgeschnitten als mit einem C-Leg oder Rheo. Gruß, Michael
  12. Charley

    OKB Versorgung bei sehr kurzen Stumpf?

    Danke für die vielen Infos. Der KV ist schon seit einiger Zeit drausen. Nach längeren hin und her werden wir jetzt erst einen Schaft mit flexiblen Innentrichter ohne Liner probieren. Sollte das mit den Weichteilen nicht klappen können wir immer noch den Liner testen. Schwierig wird die Versorgung so oder so. Geb bescheid wie`s geklappt hat. Vieleicht bekomme ich auch noch ein Foto hin! Gruß, Michael
  13. Charley

    OKB Versorgung bei sehr kurzen Stumpf?

    Er kommt mit seiner alten Versorgung eben nicht gut aus. Braucht immer eine Krücke und hat eine sehr eigene Beckengurtkonstruktion an der Prothese, da er sie immer mal wieder verlieren kann. Ich weiß, hört sich jetzt nicht nach nem Mob. 3-4 an. Er macht aber momentan so alles, ob im Garten oder im Haus. Der ist fit! Und ein gut sitzender Liner haftet doch an so`nem kurzen Stumpf deutlich besser als ein Schaft mit Vakuum. So sind auch die Weichteile besser "verpackt". Oder seh ich das so falsch?
  14. Charley

    OKB Versorgung bei sehr kurzen Stumpf?

    @René: Da der Stumpf so weich ist wird das Gewebe richtig schön zusammen gedrückt und der Narbeneinzug geschlossen. Da er in seinem alten Schaft (Flexible Kunststoff Stumpfbettung mit Rahmenkonstruktion) in diesem Zustand keine Probleme hatte, denke ich ist es nicht nötig.
  15. Charley

    OKB Versorgung bei sehr kurzen Stumpf?

    Mein Patient (Mob.3-4) hat einen sehr kurzen OS Stumpf mit max. 10 cm! Gewebe sehr weich, und lateral vom Stumpfende aus eine tiefe 8 cm lange Narbeneinziehung. Werde jetzt trotz allem einmal einen Liner ausprobieren. Dachte erst dass, das Seal In System von Össur einen guten Halt geben müsste. Nach dem ich den Stumpf jetzt aber gesehen habe, denke ich wird das mit den Dichtlippen zu knapp. Auch Össur ist sich bei 10 cm nicht mehr sicher. Kann mir jemand einen anderen Liner empfehlen? Habe schon viele OKB Versorgungen gemacht, mit so einem kurzen Stumpf konnte ich aber leider noch keine Erfahrungen machen! Ich sag schon mal Danke im Voraus. Gruß, Michael