brigitte

Anwender
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über brigitte

  • Rang
    ist neu hier
  • Geburtstag 01.01.1970

Personal Information

  • Bist du Orthopädietechniker
    Nein
  1. nun auch ich bin kein spezialist, aber weiß dass es selten eine gute kombination für beide krankheitsbilder gibt, entweder schutz oder besondere weichlagerung ein kompromiss dazwischen habe ich noch nicht in den händen gehabt, bin aber wenn jemand eine lösung weiß auch sehr daran interessiert. hoff auf diesem board gibts da jemanden ?!
  2. klingt ja beinah unglaublich, man kann den arzt nicht verstehen, wie kann er einem kranken menschen die behandlung verweigern ? ist das nicht ein teil seines eides? auch ich weiß wie teuer eine solche behandlung sein kann, aber rechtfertigen zu hohe kosten die missachtung menschlicher behandlung? für mich ein klarer fall der nach protest und veröffentlichung ruft. hoffentlich steht die krankenkasse nicht auch noch hinter dem arzt, aber sie sparen geld, also bestimmt.
  3. hallo, hat jemand schon Erfahrung ob es sinnvoll ist eine neue Preisverhandlung zu starten nur um damit eine LQV zu erhalten und zusätzliche Betreuungsleistungen abrechnen zu können, unser Heimleiter hat uns dsfür schonmal vorgewarnt das uns das blühen könnte, weiß jemand mehr?
  4. nun bei uns ist uns dies ohne großes Aufsehen gelungen, Rezept des Arztes und die genaue Bestimmung des verwendeten Pflegebettes haben schon gereicht,innerhalb 48 Stunden war alles inklusive längerer Matratze vor Ort montiert. Ist aber auch der einzige Fall in unserem Pflegeheim. hoffe das hilft ein wenig?!