Kevin Hein

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über Kevin Hein

  • Rang
    ist neu hier
  • Geburtstag 04.10.1991

Personal Information

  • Interessen
    Systemadministrator, PlayStation 3, PC Gamer, Sport, Fest Fußball, Call of Duty: Modern Warfare 3, P
  • Beruf
    System - und Netzwerkadministrator
  • Bist du Orthopädietechniker
    Nein
  1. Hallo zusammen, Ich bin Kevin 22 Jahre alt und sportlich sehr aktiv. Ich hab seit Geburt an eine fehlstellung am linken Bein und wurde bisher von dem gleichen Sanitätshaus betreut. Nun mein Problem: Da ich sportlich sehr aktiv bin habe ich deshalb auch einen hohen Orthesenverschleiß bzw. muss die Orthese häufig repariert werden. Ich war jetzt mittlerweile soweit das ich gerne eine extra angefertigte Sportorthese haben wollte. Ich ging zur Krankenkasse und dachte mir ich sprech das Thema einfach mal an. Es wäre halt für mich ein Vorteil, weil die Stunde Autofahrt zum Sanitätshaus ist auch nicht billig mit dem Auto und es würden halt weniger Reparaturkosten auftreten für die Krankenkasse. Die Krankenkasse lehnte meinen Antrag ohne auch nur Stellung zu nehmen ab. Ich ging also nochmal dahin um nachzuhören warum dieser Antrag abgelehnt wurde. Ich hab als Antwort gekriegt: Das Niemand eine so genannte "Sportorthese" hat und deshalb der Antrag abgelehnt wurde. Ich finde das eine Frechheit,weil mich das doch mittlerweile sehr einschränkt in meinen Sportlichen Aktivitäten. Vorallem musste ich diese jetzt erstmal ruhen lassen, weil bei einem neuen Job krankfeiern, weil die Orthese durch Sport kaputt gegangen ist kommt nicht so gut. Kurz und Knapp meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit so Fällen bei der Krankenkasse oder hat jemand noch Ideen wie ich diese Orthese durchkriegen kann? Fussballverband Siegen-Wittgenstein ist schon eingeschaltet zu dem Thema und mein Fussballverein hängt sich mittlerweile auch darein. Mit freundlichen Grüßen Kevin