oOrthOo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    103
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von oOrthOo

  1. ich kenne das im Bereich von Kinderorthesen, aber man ist da glaube ich noch recht weit entfernt von Kostendeckung. Was willst Du denn wissen?
  2. oOrthOo

    Genium und C-Leg 4

    nee, außer dem JoggingModus fällt mir da auch nix ein...
  3. Ich denke Rene hat da nicht ganz unrecht. Es geht ja um die Zulieferung eines Teils, was dann später erst in ein vollständiges handwerkliches Produkt verwandelt wird, dann durch das Sanitätshaus was dann der Hersteller des "Gesamtproduktes" ist. Über die Vorgaben des MPG kann man streiten, da ist man als Hersteller natürlich in der Verantwortung , aber in wie weit das die größere Hürde ist kann ich nicht beurteilen
  4. oOrthOo

    Milwaukee Schaft

    Hallo zusammen, hat einer von euch schon Erfahrungen mit dem Milwaukee-Schaft gesammelt? Wo sind Vor- bzw. Nachteile und wo findet man das sinnigste Seminar? UND: Was sagen die Kassen dazu?
  5. Hallo zusammen, ich arbeite nun schon seit geraumer Zeit mit dem Unity-System und habe damit fast ausschließlich gute Erfahrungen gemacht; leicht, geräuschlos und einfach in der Anwendung. Einziger Nachteil: es passt nur auf Össur Füße (PS.: Nein ich arbeite nicht für die Isländer ...)
  6. oOrthOo

    Aero Link - Erfahrung?

    entschuldige die späte Antwort; das was abschreckt, war die Vielschichtigkeit vom System, inzwischen haben wir aber auch einen ersten Kandidaten in der Versorgung und der erste Eindruck ist ein recht guter. Wir hatten glücklicherweise keine Probleme mit der Genehmigung!
  7. oOrthOo

    Aero Link - Erfahrung?

    gibts denn hier schon mehr Infos? Ich hab mich bisher noch nicht ran gewagt, habe aber jetzt einen Kandidaten.
  8. Echt? Wie funktioniert das technisch, erkennt das Rheo die Rückwärtsbewegung?
  9. Hallo Kollegen, gibts außer dem Genium noch andere (evtl. auch mechanische) Gelenke, mit denen man rückwärts Gehen kann?
  10. wieso findest Du das so komisch? Rheo und Genium unterscheiden sich m.E. grundlegend und sind nicht einfach gegeneinander austauschbar :wtf:
  11. Wir haben´s mal versucht, einer meiner Kollegen ist auch OS-amputiert. Er war von der Kombi begeistert. Aber wie Du schon gesagt hast, leider keine offizielle Freigabe
  12. so isses Das könnte helfen; danke Dir!
  13. Ich bins mal wieder Ich hab eine Patientin, die mit einem 6er Liner mit Pin versorgt ist. Laufen klappt ganz gut, Passform nach meiner Einschätzung auch ganz gut, sie ist auch weitgehend zufrieden. Leider bekommt sie immer wieder eine Art Blase direkt auf der Kniescheibe. Drücken kann da aber nichts. Möglicherweise liegt es ja auch am Liner. Allergien sind auch keine bekannt. Ideen?
  14. Wenn du viel Glück hast, kannst Du den mit Silikonkleber reparieren.
  15. Wobei das eher unwahrscheinlich ist. Die HiMis werden so lange verwendet, wie sie funktionieren. Defekte werden verschrottet.
  16. Ich hab mitbekommen, dass OB momentan in der Markteinführung ist, und auch schon Probeversorgungen durchführt. Das was Ronya zur technischen Ausstattung geschrieben hat stimmt :wtf: ;
  17. Ist euch denn nun was konkretes bekannt, wann das Knie generell in den Markt kommt, und was es kostet?
  18. macht ja nix, mir hats geholfen
  19. Gibt's eigentlich irgendwie Pro / Kontra für das eine oder das andere (mal abgesehen davon, dass das LL wasserfest ist). Wir haben bisher gern mit dem Harmony versorgt, haben jetzt aber eine konkrete Anfrage nach einem Limb Logic bekommen. Meine Frage ist nur interessehalber, wir versorgen nat. nach Patientenwunsch
  20. oOrthOo

    Medreflexx Einlagen?!

    Hallöle; kann einer von euch etwas zu Medreflexx-Einlagen? Ich bin da neulich drüber gestolpert. Die sehen irgendwie anders aus als die klassischen Sensos. Arbeitet vielt. schon einer damit?
  21. ich kann mich da nur anschließen; finds auch sehr gut gelungen; und ich hab auch keine Fehler gefunden
  22. oOrthOo

    Kassenverträge!

    Wir auch. Vor allem wenn dann KV´s von irgendwelchen Gutachtern zerpflückt werden. ...was totaler Blödsinn ist, denn im Online-Shop gibt es keine Fachberatung und auch keine Maßnahme und ich glaube noch nicht einmal eine Rezeptabrechnung!
  23. Ok, soweit kann ich das schon nachvollziehen, aber funktionieren die Senso´s so gut dass Sie einen Preis von mehr als 150,- rechtfertien (bzw. eine entsprechende Aufzahlung)? Wir sind gerade am Anfang des Weges, was Sensomotorik anbetrifft, daher meine Frage... Danke euch erst mal!
  24. Gretchenfrage für die Kollegen. Wie würdet Ihr den Versorgungsstandard bei Diagnose Sichelfuß sehen? Eher 3-Punkt-Einlagen oder besser sensomotorische Einlagen? Die Branche entwickelt sich ja auch weiter, und Senso´s gehören ja heute bei den Meisten zum Alltag; die Frage ist aber, funktionieren sie auch besser? Wenige KAssen zahlen die Senso´s ja, aber eben nicht alle und man möchte seinen PAtienten ja auch ruhigen Gewissens etwas empfehlen können...