Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
marialeistner

Das Gehen erleichtern?

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

ich möchte meiner Mutter das Gehen erleichtern. Sie ist jetzt schon 81 Jahre alt und kann nicht mehr so gut alleine gehen, sie ist sogar schon einmal umgefallen. Welche Möglichkeiten und Methoden gibt es denn hierfür? Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ohne jetzt genau zu wissen was die Ursache für das schlechte Gehen ist will ich einfach mal ein paar Möglichkeiten an Hilfsmitteln auflisten, die evtl. für deine Mutter in Frage kommen würden.

Für den Außenbereich auf alle Fälle zu empfehlen ist ein Rollator. Dieser sollte nach Möglichkeit sehr leicht und wendig sein, damit ihn deine Mutter auch gut bedienen kann. Ob ein Rollator auch für die Wohnung geeignet ist kann ich von hier aus schlecht beurteilen. Es sollten auf alle Fälle so wenig wie möglich Schwellen in der Wohnung sein. Ein weiteres Argument für einen Gehwagen ist auch der eingebaute Sitz. Dort kann man sich auch mal einfach ein paar Minuten ausruhen, auch wenn kein Stuhl in der Nähe ist.

Ein weiters Hilfsmittel für ein leichteres Gehen kann aber auch schon ein Gehstock oder eine Unterarmstütze sein. Diese gibt zusätzlichen Halt und Sicherheit während des Gehens. Wenn man noch öfters verreist empfiehlt es sich auch eine zusammen faltbaren Gehstock zu nehmen. Dieser passt in jede Handtasche.

Eine dritte Variante wäre ein Gehgestell. Diese werden meist bei Leuten eingesetzt, die schon arge Probleme mit dem Gehen haben. Deine Mutter müsste vor jedem Schritt auch das Gehbänkchen einen Schritt nach vorne setzen. Es ist zwar etwas umstänlich zu handhaben am Anfang aber sicherlich mit das sicherste Hilfsmittel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich einfach mal interessieren würde, wäre, ob dieser Rollator für jedermann geeignet ist oder ob man zum Beispiel einen Rollator als Schwergewichtiger nicht verwenden sollte bzw. kann, weil es sonst zu riskant ist, dass man z.B. umkippt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der oben erwähnte Rollator ist für Personen bis 150 kg geeignet. Damit können denke ich mal die meisten Menschen gut versorgt werden. Sollte der Anwender aber doch noch schwerer sein gibt es auch noch Rollatoren für Schwergewichtige. Ein Beispiel findet man auf der Seite von Aquatec Invacare (http://www.aquatec.de/produkte/maxi.php). Dieser Maxi Rollator ist bis 200kg Körpergewicht geeignet. Darüber hinaus wird es dann aber sicherlich schwierig und es empfiehlt sich eher ein Rollstuhl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Das mit dem Aussenbereich ist leider ein Problem und ich habe im Moment keine Idee, wie man das lösen könnte. Weil bei uns, um aus dem Haus zu kommen, müsste man erst eine 6-stufige Treppe überwinden ... wie kann man das mit einem Rollator denn schaffen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen