Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Monique

Arzt weigert sich bei MRSA

Recommended Posts

hallo,

wir haben ein Problem, bei einem unserer Kunden sind nachweislich verschiedene Keime aufgetreten. Darunter auch der beliebet MRSA und ESBL Keim. Der Arzt meint das die Dunkelziffer an daran erkrankten Menschen sehr hoch sei und er deshalb keine Sanierung beginnen wird. Ist dies nicht diskriminierend für den Kunden, darf man wirklich jemanden eine Behandlung verwehren (auch wenn sie teure ist) indem man sagt das die Dunkelziffer sehr hoch ist. Ich verstehe das man nicht jeden testen kann, aber bei jemanden bei dem es Nachgewiesen ist, und der sich die Keime aus einer Reha-Einrichtung mitgebracht hat, das der kein Recht auf Behandlung hat ??????. Hab ein wenig Angst selbst mal krank zu werden, hat jemand Erfahrung mit diesem Sachen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klingt ja beinah unglaublich, man kann den arzt nicht verstehen, wie kann er einem kranken menschen die behandlung verweigern ? ist das nicht ein teil seines eides? auch ich weiß wie teuer eine solche behandlung sein kann, aber rechtfertigen zu hohe kosten die missachtung menschlicher behandlung?

für mich ein klarer fall der nach protest und veröffentlichung ruft. hoffentlich steht die krankenkasse nicht auch noch hinter dem arzt, aber sie sparen geld, also bestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen