firstclass

Ich werde noch verrückt (Unterschenkel Prothese) ...

Recommended Posts

firstclass    10

Ich hatte vor paar Monaten einen Unfall wo ich mein Unterschenkel verloren habe seit dem ist alles so niederschmetternd und verwirrend. Ich hab immer noch meine erste Beinprothese und kann damit ganz gut gehen. Doch oft drückt es und tut weh, oft muss ich sie inder U-Bahn oder im Bus kurz ausziehen und dann wieder reinschlüpfen weil es so drückt. War gestern bei meinen Orthopäden deshalb (bin seit dem Unfall bei ihm) musste ewig weit fahren dann sagt er mir alles ist ok -.-.., dann zeigt er mir meine neue Prothese sie sieht ungefähr so aus .. http://krueger-orthotec.de/images/images/prothesen/prothesen05.jpg ich soll mich mit einem liner dort dann einklicken irgendwie. Die sah aber technisch auch nicht grad überragend aus? Ich mein ich will ja wieder schnell laufen können usw..., dann schwitze ich im Liner immer so stark! Des ist so unangenehm wenn ich das alles ausziehe.. des stört mich alles so sehr aber ich kann mit niemanden drüber reden weil niemand davon den ich kenne Ahnung hat ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René    57

Das Schwitzen im Liner ist anfangs normal und sollte sich nach einigen Monaten Tragedauer eigentlich geben. Das die Prothese drückt, kann durchaus auch sein, denn der Stumpf ändert sich im ersten Jahr nach der Amputation (in der Regel verringert sich das Stumpfvolumen). Hast Du zur Prothese Stumpfstrümpfe erhalten, mit denen Du das Volumen regulieren kannst?

PS: wie alt bist Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René    57

Die Strümpfe müssen über dem Liner getragen werden, das das Schwitzen sonst verstärkt wird. Das Du keine erhalten hast, finde ich etwas schwach; frag Deinen OT´ler mal danach. Gerade in den ersten Monaten nach der Amputation sind die Strümpfe wichtig.

UND mit Deinen 20 Jahren solltest Du das eigentlich alles in den Griff bekommen. Warst Du schon bei einem Therapeuten zu Gehschule?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heini    10

Wo warst Du denn zur Reha? Nur 5x KG ist reichlich wenig. Ich würde da an Deiner Stelle mal etwas energischer nachhaken. Nur weil man 20 ist, läuft man nicht automatisch von alleine!:sowsuser:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
firstclass    10

Dort Klinik Höhenried - Rehabilitationszentrum am Starnberger See in Bayern | Startseite | Rehaklinik für Kardiologie, Orthopädie und Psychosomatik .. hab auch voll die Probleme mit dem laufen zur Zeit vorne der Knochen tut voll weh. Geht man da zu einem ''normalen'' Orthopäden oder? Kann nämlich nur ganz, ganz schlecht laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Voice79    10

Hallo firstclass,

mir geht es ähnlich wie Dir. Ich hatte meine Amputation (Unterschenkel rechts) Anfang März und laufe immernoch mit der Interimsprothese rum. Ich habe auch ständig irgendwo ein Drücken oder Schmerzen und es k.... mich an, daß das nicht endlich mal aufhört. Zu dem Liner kann ich Dir sagen daß das mit dem Schwitzen echt besser wird, aber im Sommer ist es halt so oder so scheisse. Auch für mich ist es sehr schwer mit meinen 31 Jahren (weiblich) die Situation so hinzunehmen und zu akzeptieren und zu hoffen daß alles irgendwann besser wird. Ich möchte so gerne einfach nur mal spazieren laufen ohne daß ich Schmerzen habe und mich irgendetwas zwickt. Aber es muß halt irgendwie weitergehen. Ich weiß genau wie Du Dich fühlst!

Ich habe mich auch schon mit einigen Amputierten getroffen die in meinem Alter sind und schon Jahrelang amputiert, die alle sagen ich muß Geduld haben, das braucht alles Zeit, aber irgendwann hat man halt keine Geduld mehr und denkt man muß nun für immer so weiterleben...

Meinen Definitiv-Prothese ist gerade in Arbeit, ich habe sie auch schon mit nach Hause bekommen zum Probelaufen, aber ich konnte überhaupt nicht gescheit mit dem Teil laufen. Es drückt überall und tut weh, ich laufe mit der Alten, die eigentlich überhaupt nicht mehr gut sitzt viel besser. Nun wird nochmal ein neuer Schaft gemacht. Und ich habe solche Angst davor, daß es sich NIE wieder richtig gut anfühlt wenn ich auf "zwei" Beinen unterwegs bin...

Würde mich freuen wieder von Dir zu hören!

LG Voice79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berni65    10

Hallo firstclass,

beschreib bitte "voll die Probleme mit dem laufen".

Wo tut der vordere Knochen (Schienbein/Tibia) weh? Oben im Bereich des Knie´s oder an der Stumpfpspitze? Vielleicht ist Dein statischer Aufbau nicht ganz korrekt, ein "normaler Orthopädietechniker" sollte das beseitigen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goggo1    10

hallo ihr,

auch ich bin us-prothesenträgerin, seit 9 jahren. mein stumpf ist recht kurz(ca.15cm) ich trage einen gel-liner und bin voll zufrieden, am anfang war es schwer mit dem ding zu laufen, aber mit der zeit wurde es besser. ich habe halt das problem, das, wenn ich länger laufe, der liner luft zieht, und bei jedem schritt....furzt...gg, anders kann ich es nicht ausdrücken, das es verständlich wird. die prothese trage ich rechts, links habe ich mittlerweile das 7te hüfttep, also ist es mit dem laufen ohne ua-gehstützen nicht möglich. außerdem ziehe ich den überstehenden teil des liner´s über den schaft, da er sonst in den schaft rollt, was sehr unangenehm ist. hatte auch schon einen maßangefertigten liner von otto bock, aber den konnte man echt vergessen, sauschwer (gewicht) und sehr lang. unmöglich damit zu laufen. für längere strecken benutze ich deshalb einen rolli.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René    57

@firstclass

das wird wahrscheinlich mit Ibu nicht besser, stimmts? Du solltest damit wirklich nochmal zu Deinem Techniker gehen, Schmerzen am Knochen sind oft auf schlechte Passform zurückzuführen, vor allem kurz nach einer Amputation. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Du zu weit in den Prothesenschaft rein rutschtst und dadurch zu viel Druck auf den Knochen kommt. Wie gesagt, Stumpfstrümpfe könnten da eine schnelle Lösung sein.

An Deiner Stelle würde ich mich auch um weitere Termine beim erfahrenen Physiotherapeuten bemühen um besser Laufen zu lernen. Mit Hilfe gehts meist besser als wenn man allein "rumwurschtelt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
firstclass    10

Ja dankeschön sobald er wieder da ist werde ich mal durchrufen. Da ist aber das Problem mit dem hinkommen ... man kommt nur mit dem Auto hin und es ist relativ weit! Aber des müsste schon irgendwie klappen.

Termine beim Physiotherapeuten bekommt man wo? Also man braucht eine Überweisung oder? Die Überweisung die ich hatte war vom Krankenhaus wo ich ab und zu in der Notaufnahme zum ''nachgucken'' war.. wieder dort holen oder beim Hausarzt? Der hat mir aber beim ersten mal eine falsche Überweisung gegeben.

Noch ne letzte Frage was vllt. nicht so viel damit zu tun hat.

Bei Bewerbungen etc. muss da eine Behinderung angebegeben werden wenn sie die Tätigkeit nicht beeinflusst (Büro)?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René    57
Bei Bewerbungen etc. muss da eine Behinderung angebegeben werden wenn sie die Tätigkeit nicht beeinflusst (Büro)?

Wenn ich mich recht erinnere, muss Du ab einem Grad der Behinderung von >50% das immer angeben. Bei <50% bin ich mir nicht sicher. Meist hast Du ja auch mit Behinderung andere Arbeitsbedingungen; mehr Urlaub, bes. Kündigungsschutz etc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
imi2017    0
Am 15.9.2011 um 22:12 schrieb firstclass:

Ich hatte vor paar Monaten einen Unfall wo ich mein Unterschenkel verloren habe seit dem ist alles so niederschmetternd und verwirrend. Ich hab immer noch meine erste Beinprothese und kann damit ganz gut gehen. Doch oft drückt es und tut weh, oft muss ich sie inder U-Bahn oder im Bus kurz ausziehen und dann wieder reinschlüpfen weil es so drückt. War gestern bei meinen Orthopäden deshalb (bin seit dem Unfall bei ihm) musste ewig weit fahren dann sagt er mir alles ist ok -.-.., dann zeigt er mir meine neue Prothese sie sieht ungefähr so aus .. http://krueger-orthotec.de/images/images/prothesen/prothesen05.jpg ich soll mich mit einem liner dort dann einklicken irgendwie. Die sah aber technisch auch nicht grad überragend aus? Ich mein ich will ja wieder schnell laufen können usw..., dann schwitze ich im Liner immer so stark! Des ist so unangenehm wenn ich das alles ausziehe.. des stört mich alles so sehr aber ich kann mit niemanden drüber reden weil niemand davon den ich kenne Ahnung hat ...

Hi, ich hatte meine Unterschenkelampu Ende März 2017 und trage seitdem meine vorläufige Prothese.
Fühlt sich an wie ein mit Wasser gefüllter Gummistiefel und zudem tut es hier und da auch weh. Mal mehr mal weniger. Ibuprophen ist wie Smarties, das kannste vergessen. Meine Haut schwitzt auch unter dem Liner, es wird aber weniger.
Tips habe ich keine, ich hoffe auch, dass es mit der endgültigen Prothese besser wird. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Zudem wohne ich am Ar.... der Welt, kann also auch nicht gerade mal eben zur Prothesenfirma (Rahm) fahren.
Also, Du bist nicht allein und nur die Harten kommen innen Garten :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden